Die folgenden Arbeitsansätze kommen in den Therapien je nach Anliegen und Themenstellung zur Geltung. Sie ergänzen und unterstützen sich gegenseitig.

Aus Hypnotherapie, Atem- und Körperarbeit sowie Meditation ensteht ein tragfähiges, integriertes Konzept zur optimalen Stabilisierung und Strukturierung:

Hypnotherapie (Psychotherapie in Hypnose) ermöglicht es, durch den veränderten Bewusstseinszustand intensiver als gewöhnlich Zugang zu inneren Themen zu gewinnen. Das innere Erleben wird in der Hypnose farbiger, spürbarer und verständlicher, als es im Tagesbewusstsein sein kann. Dadurch lassen sich seelische Themen leichter bearbeiten.

Atemarbeit nach Middendorf und Elemente aus anderen Körpertherapien helfen, die Selbst- und Eigenwahrnehmung zu stärken bzw. überhaupt wieder zu erarbeiten. In unserem Kulturkreis ist dem Körper hauptsächlich die Rolle zugeordnet, als Maschine klaglos zu funktionieren. Dass sich über die Körperebene auch die Seele meldet, geht dabei unter...

Meditation ist eine der Möglichkeiten, übliche Denk- und Erlebensmuster zu verändern und damit auch die Gegenwart und die Zukunft.


Praxis für Hypnotherapie
info@hypnotherapie-stgt.de